WAT Wien ist Turniersieger

img_0251Das Netzwerk für Inklusion in Korneuburg lud am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung (3.12.) zum Hallenturnier. Im spannenden Teilnehmerfeld befand sich das neugegründete Team der Wiener Viktoria, der WAT Wien, die Hausherren von Dynamo L.O.S. und die Special Wölfe vom SKN St. Pölten.

Das favorisierte Team vom WAT ließ mit einer makellosen Leistung, 3 Siege in 3 Spielen, am Turniersieg nichts anbrennen. Die Wölfe, die auf einige Stützen verzichten mussten, lieferten hervorragende Spiele ab und wurden am Ende zweiter vor den Ravens und Dynamo. Die Trophäe für den besten Torschützen an Christian Kneissl vom SKN, der sich unendlich über die Auszeichnung freute!

“Das Turnier zeigt, dass wir am richtigen Weg sind. Wir sehen, dass immer mehr Vereine überlegen, Special Needs Teams zu stellen. Da ist was in Bewegung.”, freute sich SKN-Trainer Christian Pennerstorfer. Auch das WAT-Trainerteam Ali Khalaji und Severin Wollmann waren begeistert vom Turnier. „Es gibt mittlerweile neben der Österreichischen Meisterschaft des ÖBSV, endlich weitere Turniere an denen wir mit den Burschen teilnehmen können. Das es mal für den Turniersieg reicht ist natürlich eine Riesensache für die Spieler!“, fügen sie noch hinzu.

Fotos sowie ein weiterer Bericht zur Veranstaltung findet ihr HIER!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *