VSC ASVÖ-Wien zeigt Sitzfußball vom Feinsten

Image converted using ifftoanyAuch im Rahmen der heurigen Finalrunde zum Hans Hanauska-Hallenfußballcup des ASVÖ-Wien in der Sporthalle Hopsagasse liefern zwei Sitzfußballteams des VSC traditionellerweise eine Exhibition der besonderen Art.

Diesmals maßen die Mannschaften VSC ASVÖ-Wien I in der Aufstellung Karl Krippl, Günther Sereinig, Erwin Klabecek, Christian Danek und Christian Rück und die Mannschaft VSC ASVÖ-Wien II in der Aufstellung Donatus Otemeh, Franz Pauli, Jürgen Strasser verstärkt um die Gastspieler Martin Fuger und Christoph Menedetter die Kräfte.

Das Team VSC I war an diesem Tag doch deutlich das stärkere, schon zur Pause führten sie mit 3:1, nach 2×15 Minuten hieß es schließlich 5:1.

Das Publikum in der Hopsagasse war sichtlich beeindruckt und zollte beiden Teams am Ende des Matches viel Applaus. Dieses Turnier ist für uns immer eine gute Gelegenheit, Behindertensport, in diesem Fall Sitzfußball, jenen Menschen, die vielleicht davon noch nichts gehört, geschweige denn gesehen haben, näher zu bringen.

 Quelle: http://www.vsc-wien.at 

Leave a Reply