Violets zu Gast in Leverkusen

WhatsApp Image 2017-03-05 at 21.42.50Die Special Violets, das Behindertenteam der Austria Wien, bestritten am vergangenen Wochenende (04.-05.03.) ihr erstes internationales Turnier. Mit einem 12-Mann Kader ist die Mannschaft von Trainer Roman Stary zur der dritten Auflage des „Einfach Fußball Cups“ in Leverkusen angereist. Die Gegner beim Hallenfussballturnier waren das Behindertenteam von Bayer 04 und das Team der Gold-Krämer-Stiftung, ein Leistungszentrum für mentalbehinderte Sportler.

Im ersten Spiel trafen die Veilchen gleich auf die Gastgeber. Nach einer kurzen anfänglichen Eingewöhnungsphase, übernahmen die Violetten das Kommando über das Spielgeschehen. Die Gegenwehr von Leverkusen war auch schnell überwunden und man gewann das Spiel mit einem komfortablen Vorsprung 6 zu 1.

Vor dem zweiten Spiel bekamen die Favoritener einen unerwarteten Besuch vom ehemalige Austria-Trainer, der derzeit beim 1. FC Köln anheuert, Peter Stöger, der das Team würde das bevorstehende Spiel beglückwünschte. Mit dieser Motivationsspritze gingen die Special Violets in die Partie gegen die Gold-Krämer Stiftung, die sich als zäher Gegner erwiesen. Die Frechener erwischten den besseren Start und kamen bald zu einer 2 zu 0 Führung. Beherzt und angetrieben vom der Stöger-Ansprache erkämpften sich die Wiener zurück ins Spiel und konnten das Spiel sogar auf 3 zu 2 drehen. Den Deutschen gelang jedoch noch der Ausgleich, sodass am Ende ein gerechtes Remis feststand.

Das Wochenende endete noch mit einem Besuch der BayArena und des Bundesligaspiels Köln gegen Bayern München.

Kader der Violets: Wilflingseder, Gruber, Schwarz, Dostal, Gross, Mellitzer, Mikocki, Bektas, Acar, Seker, Alchassov und Roggenhofer.

Trainerteam: Stary, Vasile, Schneider und Hanreiter

 

Bericht Vasile

Leave a Reply