Sehbehinderten Fußball: Anstoß in Graz

Nachdem großen Erfolg in der Bundeshauptstadt im September des vorigen Jahres, war am Samstag 16. März, die steirische Landeshauptstadt mit dem 1. Fußballtraining für Sehbehinderte an der Reihe. Und wieder war die Begeisterung groß!

Mit Ball- und Laufübungen, Schußübungen und einem Match, wurde unter der Leitung von Simon Manzoni und Matias Costa, zwei Stunden trainiert. Ziel ist es, nach Wien, auch in Graz einen regelmäßigen  Übungsbetrieb zu installieren.

Die anwesenden Teilnehmer haben es sich zum Ziel gesetzt noch vor dem Sommer mit dem Spielbetrieb anzufangen. Sie werden dabei vom Grazer VSC und von Betreuern des Odilien Instituts unterstützt.

Für Franz Griesbacher, Obmann des GVSC, war die Veranstaltung ein riesen Erfolg. Seine Abschließenden Worte sind: „wir werden alles daran setzten diese neue Sportart zu fördern und den Wienern bald Konkurrenz zu machen!“

Auf geht’s Graz!!

Fotos gibt’s auf der Homepage des FAUS B.

Leave a Reply