Sehbehinderte erstmalig Futsalmeister

WhatsApp Image 2017-03-11 at 13.58.20

 

Das Sehbehindertenteam des ABSV schoss sich mit zwei Siegen und einem Remis am vergangenen Samstag (11.03.) zum Wiener Futsal Landesmeistertitel. Dabei fiel die Entscheidung im letzten Spiel gegen den Wiener Gehörlosensportclub 1901 erst in der letzten Spielminute, durch einen sehenswerten Treffer von Oskar Stelmach.

Die Vorgeschichte

4 Teams traten am besagten Samstag zur Wiener Meisterschaft im Behindertenfutsal in der Sporthalle Mollardgasse an. Mit der Absage des amtierenden Meisters  Vienna GSKV, sollte das Titelrennen zwischen dem ABSV (sehbehindert) und dem aktuellen Vize-Meister WGSC (gehörlos) zu einem Kopf an Kopf Rennen werden. Um den dritten Platz duellierten sich die beiden Teams aus mentalbehinderten Fußballern, MHSC und WAT.

Der ABSV legte mit einem eindeutigen Sieg (6 zu 0) gegen den MHSC los. Der WGSC allerdings patze im Auftaktsspiel gegen den WAT. Sie verschenkten eine komfortable 2 zu 0 Halbzeitführung und ließen am Ende ein 2 zu 2 Unentschieden zu, wobei die kämpferische Leistung des WAT gewürdigt werden muss.

In ihrem zweiten Match ließ das Gehörlosenteam nichts mehr zu und zerlegte den MHSC regelrecht mit 11 zu 0. Der ABSV tat sich gegen den WAT genauso schwer wie der WGSC. Die Sehbehinderten kamen aber mit einem 3 zu 0 Sieg davon, der allerdings knapper ausfiel als ihnen lieb war, denn die Entscheidung fiel erst 1 Minute vor dem Ende.

Mit den Ergebnissen war alles ausgerichtet, sodass die letzten beiden Spiele zu Entscheidungsmatches wurden. Im inoffiziellen Spiel um Platz 3 war es der MHSC der vorlegte. Sie erarbeiteten sich eine schnelle 2 zu 0 Führung gegen die müde gewordenen WATler. Der WAT konnte aber seine letzte Reserven aufrufen und die Partie vor der Pause auf 3 zu 2 drehen, um schließlich mit 5 zu 2 zu gewinnen.

Im großen Finale reichte dem ABSV ein Unentschieden um sich den Titel zu sichern. Der WGSC, der im Vorjahr nur knapp gescheitert ist, war von Anfang an entschlossen den Titel zu holen. Mit der Pausensirene erzielten sie das erste Tor und legte sofort nach Wiederanpfiff nach. Der ABSV kämpfe sich in die Partie zurück. Der Anschlusstreffer fiel nach einer präzisen Kombination die Thomas Mellitzer beendete und der Siegestreffer durch Stelmach eben nach schöner Einzelaktion kurz vor Schluss. Das 2 zu 2 Unentschieden reichte dem ABSV zum erstmaligen Titelgewinn!

Fotos folgen in Kürze.

Leave a Reply