Österreich vs. Katalonien – die Revanche

cpkatAm vergangenen Wochenende feierte der Sportverein Lavamünd seinen 70. Geburtstag. Zur Jubiläumsveranstaltung stand neben Kinderolympiade, Nachwuchsspiele und ein Legendenturnier auch der Behindertenfußball auf dem Programm. Den Kick-off machte das CP-Fußball Nationalteam mit einem Freundschaftsspiel gegen Katalonien (01.07.).

Im Herbst gab es für die Hartweger-Sieben eine deutliche 4 zu 1 Pleite in Barcelona. Das Team brannte auf die Revanche und setze dabei auf den Heimvorteil. Vor den Augen von KFV-Präsident Mag. Klaus Mitterdorfer, begann das Spiel denkbar ungünstig für die Österreicher. Nach etwa 8 Minuten setze Ismael Grau ein Schuss aus 30m unhaltbar unter die Latte von Keeper Claus Hollmann. Der 0 zu 1 Rückstand war dann aber der Weckruf für das Heimteam und auch der Beginn der Erich-Krell-Gala. Krell egalisierte den Spielstand nur drei Minuten später, nach herrlicher Vorlage von Kapitän Ali Khalaji. Kurze Zeit darauf legte er mit einem Weitschuss zum 2 zu 1 nach. Den Hattrick machte er noch vor dem Seitenwechsel mit einer wunderschönen Einzelaktion perfekt.

Nach der Pause waren es wieder die Gäste aus Spanien, die den besseren Start erwischten. Grau erzielte den Anschlusstreffer aus einem Freistoss und brachte somit frischen Mut für die Katalanen. Doch als die Hausherren einen präzisen Konterangriff mit einem Tor von Dostal beendeten und zwei Minuten später ein abgefälschter Schuss von Krell den Weg ins eigene Tor fand, war bei den Gästen die Luft draußen und das Spiel gelaufen. Zwei weitere Treffer von Dostal und Krell sowie noch ein Goal von Spielertrainer Ramon del Pinto waren nur noch Ergebniskosmetik. 7 zu 3 lautete der Endstand.

Der Freundentaumel der Spieler mit den anwesenden Fans sucht noch seinesgleichen. Die Revanche war geglückt!

Österreich spielte mit Hollmann; Brandel, Khalaji, Maurel; Dostal, Freudenberger und Krell sowie Jellaj, Bogner, Scharf und Wagner. Fotos gibt es HIER!

Am darauffolgenden Tag versuchte sich die Katalanische Auswahl noch gegen das Special Needs von SK Rapid und ein Blitzturnier mit den Reserven des CP-Teams, des SNT von Rapid sowie der Lebenshilfe Wolfsberg stand noch an der Tagesordnung. Bericht folgen in Kürze.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *