Österreich mit Turniersieg

img_20161105_155831875Das österreichische Sehbehinderten-Futsalnationalteam konnte sich am vergangenen Wochenende gegen das Sehbehindertennationalteam aus Irland und den Special Violets bei einem Miniturnier im ASKÖ Ballsportcenter durchsetzen.

In der Auftaktpartie trafen die Special Violets und der leichte Favorit Irland aufeinander. Die Iren konnten ihrem Favoritismus im ersten Durchgang auch gerecht werden und lagen zur Halbzeit durch Goals von Daragh Garde und Sean Poland 2 zu 0 voran. Die Austrianer zeigten jedoch Charakter und erkämpften sich ins Spiel zurück. Angetrieben vom unermüdlichen CP-Nationalspieler Peter Dostal konnten die Veilchen die Partie mit Toren von Ilia Alchassov, Thomas Gross, Sayed Achmet und Harun Öz auf 4 zu 2 drehen.

Noch am gleichen Tag mussten sich die Violetten  auch dem Österreichischen Sehbehinderten-Nationalteam stellen. Unter dem neuen Trainerduo Beninger/Neumüller war das rot-weiß-rote Ensemble dann aber eine Nummer zu groß für die schon ermüdeten Veilchen. Das Nationalteam bestimmte von Beginn an das Spiel und ließ den Wienern nur wenige Chancen zu. Der 3 zu 1 Halbzeitstand führte letztlich zu einem verdienten 8 zu 5 Sieg des SB-Teams.

Am darauffolgenden Tag wollten die Österreicher ihre noch offene Rechnung mit dem irischen Team für die Niederlagen im vergangenen Mai begleichen. Die Revanche gelang, wenn auch nur hauchdünn. Die verzwickte Partie, bei der das Heimteam die spielbestimmende Mannschaft war, wurde erst 3 Minuten vor dem Ende entschieden. Mike Tumfart brachte einen Ball an die 2. Stange, den Thomas Mellitzer gerade noch ins Tor lenken konnte.

„Ich freue mich, dass sich die Burschen endlich für ihre harte Arbeit belohnen konnten. Der Sieg war mehr als verdient!“, sind die abschließenden Worte vom Chef des Blinden- und Sehbehindertensports in Österreich Charly Mayr.

Parallel zum Sehbehinderten-Turnier trugen die Teams von Vienna Walzer, 1. FC Murexin Allstars und St. Ita’s, dem Partnerverein des irischen sehbehinderten Teams, ihr eigenes Turnier aus. Die Wiener konnten sich mit 2 Siegen (1:0 gegen St. Ita’s und 9:4 gegen die Allstars) vor St. Ita’s (4:2 gegen die Allstars) und den Wiener Neustädtern durchsetzen.

One thought on “Österreich mit Turniersieg

  1. Pingback: mehralsfussball.at | Das ewige Duell

Leave a Reply