Hail to the victors!

CP-United (Turniersieger aus England)Mit einem Sieg und zwei Niederlagen beendet das Österreichische CP-Fußballteam sein erstes internationales Turnier im Ausland. Die Ciutat de Barcelona Trophy begann man zwar fulminant mit einem sensationellen 2 zu 1 Triumph über Irland, musste sich dann aber im Gruppenspiel deutlich gegen CP-United aus England mit 6 zu 0 geschlagen geben. In der entscheidenden Partie um den Einzug zu den Platzierungsspiel um Platz 3, verspielte das Team eine 1 zu 0 Führung gegen Jordanien und musste am Ende eine enttäuschende 4 zu 1 Schlappe hinnehmen.

Der Englische Meister CP-United aus Manchester drehte ein 0 zu 1 Rückstand gegen Chile auf 2 zu 1 und durfte sich über den Turniersieg freuen. Irland gelang mit einem 4 zu 2 Sieg gegen Italien am letzten Turniertag der Sprung auf den letzten Podestplatz.

Trainer Wolfgang Hartweger zieht Fazit: „Meine Burschen haben tolles geleistet. Im sensationellen Match gegen Irland haben sie alle taktischen Vorgaben bis ins letzte Detail perfekt umgesetzt. Im schwierigen Spiel gegen England, wo uns zudem unser Führungsspieler brutal aus der Partie genommen wurde, haben sie nicht aufgesteckt und bis zum Schlusspfiff gefightet. So auch bei der bitteren Niederlage gegen Jordanien, ließen sie die Köpfe nie hängen und drängten bis zuletzt auf den Anschluss. Sie haben unsere Farben würdig vertreten und ich bin stolz mit dieser Gruppe arbeiten zu dürfen.“

Alle Ergebnisse im Überblick gibt es noch hier.

Leave a Reply