Girl Power!

@Silvie HrbackovaIm Mai 2017 wurde Wien zum Reiseziel aller am Blindenfußball interessierten Frauen und Mädchen. Gemeinsam mit dem Internationalen Blindensportverband (IBSA) organisierte der Österreichische Behindertensportverband (ÖBSV) das erste internationale Blindenfußballcamp, bei dem nicht nur Teams aus Europa, sondern der ganzen Welt aufeinandertrafen und gemeinsam den Ball rollen ließen.

75 Teilnehmerinnen aus 18 Nationen fanden sich in der Hauptstadt ein an zwei Trainingstagen sowie am Abschlussturnier fußballerisch zu behaupten. Beim Turnier behielten die Damen aus Japan gegenüber der Euroapaauswahl, bestehend aus Spielerinnen aus Österreich, Deutschland, Belgien und Frankreich, nur knapp die Oberhand. Die Mixed-Teams aus Russland/Kanada und England/Griechenland folgten auf den Plätzen 3 und 4.

Die Zusammenführung unterschiedlicher Nationen und die Leidenschaft Fußball zu teilen, stand aber  im Fokus. „Ziel des Projekts war es, die Beteiligung von Frauen und Mädchen im Blindenfußball zu fördern und nachhaltig zu verbessern, wie etwa durch eigene Frauenmannschaften und Wettkampfstrukturen“, meinte IBSA Fußballkoordinator David Stirton. Charly Mayr, Chef des Blindensports in Österreich fügt hinzu: „es ist schön zu sehen wie die Mädchen und Damen sich beim Fußball spielen entfalten. Österreich trägt zur Entwicklung des internationalen Blindenfraufußballs gerne seinen Teil bei. Wir freuen uns auch hoffentlich bald ein eigenes Damenteam stellen zu können.

Das Camp wurde von der UEFA mitfinanziert und unterstützt. Bilder zur Veranstaltung findet ihr hier.

One thought on “Girl Power!

  1. Pingback: mehralsfussball.at | Wenn Damen kicken

Leave a Reply