Game Day: Linz

2016erollilinz1003bearDie ERF Steelchairs Linz des RSC Heindl luden am vergangenen Samstag (11.06.) die E-Rolli Fußball Community zum Spieltag in die Oberösterreichische Landeshauptstadt ein. Die Sport NMS Linz wurde zum Schauplatz des ersten E-Rolli Fußball Spieltags außerhalb Wiens. Dies war auch das erste Mal, dass keine Plastikgitter im Einsatz waren!

Vier Teams, je zwei Teams der Steelchairs und zwei vom ASKÖ Wien, spielten um den Tagestitel. Am Ende behielten die beiden Wiener Mannschaften die Oberhand, sowohl die Erfahrung, als auch die längere Spielpraxis machten den Unterschied. Den LinzerInnen muss jedoch ein großes Lob ausgesprochen werden, denn nicht nur sportlich, sondern auch organisatorisch sind die Steelchairs mittlerweile top aufgestellt.

Von organisatorischer Seite ist in Oberösterreich alles unter Dach und Fach . Der Spieltag war perfekt organisiert. Ein tolle Halle, ein umfangreiches Buffet und viele Zuschauerinnen und Zuschauer sorgten für eine wunderbare Atmosphäre.

Die sportlichen Fortschritte im Vergleich zum ersten Auftritt beim Ottobock Cup 2015 sind unübersehbar. Angefangen von der Kadergröße, die sich seither verdoppelt hat, bis hin zu taktischen Kenntnisse, die sich auf Grund des etablierten Trainerinnenteams bemerkbar machen. Nationaltrainer Leo Vasile ist begeistert: „da haben sich schon einige SpielerInnen für eine Einberufung ins Nationalteam empfohlen.“

In Zukunft wird sich die derzeitige Wiener Übermacht schwer tun um die (sportliche) Oberhand zu behalten, denn die Steelchairs holen mit Riesenschritten auf. mehralsfussball.at freut sich bald mehr über die Wien-Linz-Rivalität zu berichten.

Die nächsten Termine der E-Rolli Fußballer sind das Trainingslager in Wien (07.-10.07.) und das Development Turnier in Sevenoaks, England (16.-21.08.).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *