E-Rolli Fußballer holen Bronze

erföeng+Vom 16. bis 21. August 2016 fand in England ein E-Rolli Development Turnier in Sevenoaks statt. Die österreichische E-Rolli Fußball Nationalmannschaft trat gegen Teams aus England, Irland und Deutschland an. Für Österreich war die Teilnahme an einem internationalen Turnier im Ausland eine Premiere. Schlussendlich belegte man den dritten Platz, Deutschland konnte in der Vorrunde (14:0) und im Spiel um Platz drei (8:0) geschlagen werden.

Auswahl der Spielerinnen und Spieler im Juni

Schon im Juni 2016 wurden jene Spielerinnen und Spieler ausgewählt, die Österreich als Nationalteam beim Turnier in England der EPFA (European Powerchair Football Association)  vertraten. Es waren dies Karin Ofenbeck (Nr. 6), Iljas Jusic (Nr. 10),  Michael Kiefler (Nr. 8), Martin Ladstätter (Nr. 9), Jasna Puskaric (Nr. 7) und Steffi Strubreiter (Nr. 1) – alle vom ASKÖ Wien Integration & Behindertensport sowie Karin Holzmann (Nr. 23) des RSC Heindl OÖ. Das TrainerInnenteam bestand aus Doris Fritz und Leo Vasile. Als Rollstuhltechniker unterstützte Klaudijo Jandrijevic (von ottobock) das Team. Komplettiert wurde das Team durch AssistentInnen.

Das Turnier- sportlich ein Erfolg, großer Dank für die Unterstützung

Für das neuformierte E-Rolli Team war die Englandreise ein großes Erlebnis. Mit großartigem Teamgeist, Fairness und Zusammengehörigkeit bildeten sie ein tolles Team. Durch die großartige Unterstützung von vielen Seiten, vor allem aber durch dem ASKÖ Landesverband Wien und ottobock, die dem Team gleich 5 neue und extra angefertigte Rollstühle zur Verfügung stellte, gelang es dem Team bei dieser Premiere auf sich aufmerksam zu machen. “Ich spiele nun schon seit dem Jahr 2013 E-Rolli Fußball. Wir trainieren wöchentlich. Es macht mir sehr viel Spaß und ich hätte nicht geglaubt, dass ich mich nochmals so für den Sport begeistern kann. Wahrscheinlich hat mir die Vorstellung gefehlt, welchen Sport ich mit meiner Behinderung überhaupt noch betreiben könnte”, so Martin Ladstätter. “Das Turnier war eine großartige Erfahrung und wir sind sehr dankbar, dass wir durch so viel Unterstützung von vielen Seiten es uns möglich war dies zu erleben.”

Die Ergebnisse des Turniers

Vorrunde: Irland – Deutschland 7:0, Deutschland – Österreich 0:14, England – Irland 1:2, Österreich – England 0:4, Irland – Österreich 0:0
Damit standen die Tabellenplätze fest: 1. Irland (7), England (6), Österreich (4), Deutschland (0).
Im großen Finale besiegte England Irland mit 2:1. Im kleinen Finale (um Platz 3) war Österreich gegen Deutschland mit 8:0 erfolgreich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *