Das war der Player’s Cup 2014

players cup

Am Samstag, 28.12. trafen sich 18 Spieler aus Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und Vorarlberg in der Wiener Postsporthalle um beim 1. Österreichischen Futsal Player’s Cup für Sehbehinderte Klassen B2 und B3 mit zu spielen.

Die Spieler wurden im Vorfeld in drei Teams gelost, worauf besondere Berücksichtigung auf die gerechte Aufteilung der Spieler der verschieden Klassen pro Mannschaft. Es konnte so geteilt werden, dass jedes Team 3 Spieler jeder Klasse hatte.

Alle Spiele wurden von Schiedsrichtern der Österreichischen Futsal Liga unter der Leitung von Dr. Peter Truzla, Futsal-Verantwortlicher im Wiener Schiedsrichter Kollegium, geleitet.

Team Rot sicherte sich den Meistertitel mit zwei Siegen aus zwei Spielen. Team Weiß konnte den zweiten Platz einfahren, während Team Blau, mit zwei knappen 3 zu 4 Niederlagen, als undankbarer Dritter das Turnier beendete. Torschützenkönig wurde Feytulah Akbolud (B3, VSC) mit fünf Treffer und Bester Tormann mit 5 Gegentreffer wurde Blerim Hoxha (ABSV).

Das Turnier wurde vom Fachausschuss für Blinden- und Sehbehindertensport (FAUS B) in Kooperation mit dem Wiener Behindertensportverband organisiert. Ein Dankeschön an den FC Chaos für die Bereitstellung einer Dressengarnitur und an Platzsprecher Veit Weissgram, der den Spieltag moderiert hat.

Fotos zur Veranstaltung sind wie immer auf der Facebook-Seite zu finden und hier  ein Bericht des Turniers vom FAUS B und noch eines aus dem Magazin “sichtweisen” von der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehbehinderten Österreichs.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *