Bunter Sonntagskick

Sonntagskick

Als letzter Wettkampftest im Zuge der Vorbereitung für ein internationales Turnier in Sevilla, lud das Sehbehinderten-Fußballteam am vergangenen Sonntag (08.04.) zu einem hochkarätigen Futsalturnier in den ASKÖ Ballsport Center. Zu Gast waren das Special Needs Teams von Rapid und das Damenteam vom USC Landhaus/FK Austria. Es spielte jeder gegen jede, in einer Hin- und Rückrunde, mit 20 Minuten Bruttospielzeit pro Partie. Am Ende behielten die Hütteldorfer knapp die Nase vorne. Hier zum Turnierverlauf.

Den Auftakt machten die Damen des USC gegen die Gastgeber, die durch einen frühen Treffer in einem ausgeglichenen Match, einen 1 zu 0 Sieg davon trugen. Im darauffolgenden ewigjungen Duell zwischen Grün und Violett, konnten die Rapidler einen 0 zu 2 Rückstand aufholen und sogar in auf 3 zu 2 drehen. Das letzte Spiel der Hinrunde ging ebenfalls an die Grün-weißen, die mit einem späten Siegtreffer gegen die Sehbehinderten triumphierten.

In der Rückrunde blieb den Austria-Damen das Glück erneut fern. Nachdem sie in ihren beiden Matches jeweils bereits in Führung, 1 zu 0 und 2 und 1 gegen die Sehbehinderten und 1 zu 0 gegen Rapid, musste sie sich am Ende immer geschlagen geben (3 zu 4 und 1 zu 2). Das SN-Team konnte dann auch das letzte Spiel gegen die Sehbehinderten mit 2 zu 1 für sich entscheiden.

„Alle Partien waren auf Augenhöhe und hätten auch anders ausgehen können. Die Austria-Damen waren in allen ihren Begegnungen das spielbestimmende Team, hatten aber heute nicht Quäntchen Glück. Gratulation an Rapid für die makellose Präsentation. Auch mit meinem Team bin ich sehr zufrieden und bin zuversichtlich, dass wenn meine Spieler in Spanien weiterhin so auftreten, wir erfolgreich das Turnier bestreiten werden,“ sind die abschließenden Worte von SB-Trainer und Turnierorganisator Manfred Neumüller.

 

Fotos vom Spieltag gibt es HIER!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *